bis der Versand von Lagerware erfolgt.
0208 - 777 247 - 0
Status: Jetzt verfügbar
Wir stehen Ihnen heute von 08:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung.
Unsere Uhrzeit:
Ihre Uhrzeit:
Ab jetzt sind wir noch
Stunden für Sie erreichbar.

 
Kontakt

Deutschland 0208 - 777 247 - 0

United Kingdom 0044 - 203 - 80858 - 32

Frankreich 0033 - 1 - 763600 - 38

Spanisch 0034 - 91 - 18757 - 97

5 Punkte für die richtige Instandhaltung von Rechenzentren!

In diesem Artikel soll es um einige wichtige Faktoren gehen, die es beim Planen und Ausführen von Wartungen an Ihrem Rechenzentrum zu beachten gibt. Es sei darauf hingewiesen, dass die folgenden Richtlinien allgemeiner Art sind und sich auf die meisten Rechenzentren beziehen ohne Bezug zur Größe der Anlage oder der verwendeten Technologien.
Ein vernünftiger Wartungsplan für Rechenzentren bringt einiges an Vorteilen mit sich:

  • Weniger ungeplante Ausfallzeiten
  • Bessere Sicherheit
  • Höheres Maß an Zuverlässigkeit
  • Geringerer Stromverbrauch
  • Höhere Standzeiten des Equipments
  • Schulungsmöglichkeiten (usw.)

data center maintenance


data center maintenance

1. Verwenden der mitgelieferten Handbücher

Netzwerkgeräten für Rechenzentren liegen meist zusätzliche Dokumente bei, wie Wartungs- oder Bedienhinweise. Diese Handbücher enthalten alle relevanten Informationen über Wartungsintervalle oder die richtigen Instandhaltungsmethoden. Als Zuständiger für ein Rechenzentrum sollten Sie dafür sorgen, dass diese Hinweise vollständig eingehalten werden. Eine ordnungsgemäße, vorbeugende Instandhaltung garantiert nicht nur die gewünschte Systemleistung, sondern sorgt auch für den Erhalt der Garantie.

2. Die Pflege einer lückenlosen und aktuellen Dokumentation

Die Instandhaltungsaufgaben lassen sich am besten bewältigen, wenn die Prozedur, die Häufigkeit und die Probleme, die dabei auftreten können, für den Durchführenden genau dokumentiert sind. Das Anlegen von Nachweisen für Instandhaltungsmaßnahmen vermeidet spätere Fragen, was wo wann wie gewartet wurde und es ist wesentlich einfacher für neue Mitarbeiter direkt effektiv mitzuarbeiten. Ihre Techniker wissen dann genau was wie oft wie zu tun ist.

Eine gute Dokumentation kann Ihnen dabei helfen frühzeitig Geräte auszumachen, die bald Ihre Standzeit erreicht haben und hilft somit dabei, unnötige Ausfallzeiten zu vermeiden. Sollte dennoch ein Systemausfall eintreten, kann eine verlässliche Dokumentation in der Störnachbetrachtung helfen. Fragen wie: „Gab es zuvor bereits Symptome, auf die man beim nächstes Mal achten könnte oder führte eine vernachlässigte Wartung zum Ausfall?“, können dann leichter geklärt werden.


data center maintenance


data center maintenance

3. Testen und Kontrollieren

Es hat sich bewährt bei Wartungen regelmäßig die UPS Systeme, Notstromgeneratoren, Batterien, Router und Switche auf korrekte Funktion zu überprüfen. So fallen Fehlfunktionen frühzeitig auf und können behoben werden, bevor sie zum Systemausfall führen.
Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass eine Sichtprüfung von Schnittstellen und der Verkabelung ein fester Bestandteil der Wartungsintervalle sein sollte. Sind die Leitungen richtig beschriftet? Sind die Leitungen ordentlich verlegt und an keiner Stelle geknickt oder verklemmt? Gibt es Kabelkanäle um die man sich kümmern sollte?

4. Reinigen nicht vergessen

Inspizieren und Testen allein reicht nicht – eine einfache Reinigung der Räume und Geräte sollte auch Bestandteil des Instandhaltungsplans sein. Staub kann zu einem echten Problem werden, wenn er Kühleinrichtungen blockiert und es dadurch zur Überhitzung kommt. Mit einer regelmäßigen Reinigung kann das gesamte System leistungsfähig bleiben und die Lebenszeit einzelner Komponenten verlängern. Dies sollte bereits bei der Planung beachtet werden und das richtige Equipment, wie Bürsten und Staubsauger, sollten bereitstehen.

5. Durchführung von Sicherheitshecks

Sicherheitssysteme sind nicht direkt an die Leistungsfähigkeit des Rechenzentrums geknüpft. Allerdings bietet es sich an, bei der üblichen Wartung auch die Sicherheitssysteme mit zu überprüfen. Ein- und Ausgangstüren sollten richtig schließen, Überwachungs- und Zutrittskontrollsysteme sollten korrekt funktionieren und die Notausgangsbeleuchtung sollte jederzeit funktionieren. Außerdem sollten alle Löscheinrichtungen überprüft werden. Die meisten Betreiber lassen beispielsweise ihre Feuerlöscher in regelmäßigen Abständen neu befüllen.


data center maintenance

Fazit

Die Wartung eines Rechenzentrums bietet den Betreiber- und Instandhaltungsteams hervorragende Möglichkeiten. Allerdings sollten Sie mit einem umfassenden Konzept und durchdachten Terminplan an die Sache herangehen. Durch das Einbeziehen Ihres Teams und durch die mitgelieferten Bedien- und Wartungshinweise, wird es Ihnen möglich sein, ein sich regenerierendes Rechenzentrum zu betreiben.