bis der Versand von Lagerware erfolgt.
0208 - 777 247 - 0
Status: Nicht erreichbar
Wir stehen Ihnen heute von 08:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.
Unsere Uhrzeit:
Ihre Uhrzeit:
Wir sind in
Stunden wieder für Sie erreichbar.

 
Kontakt

Deutschland 0208 - 777 247 - 0

United Kingdom 0044 - 203 - 80858 - 32

Frankreich 0033 - 1 - 763600 - 38

Spanisch 0034 - 91 - 18757 - 97

Was sind die Unterschiede zwischen einem LC- und einem LC-Uniboot-LWL Patchkabel?

Standard-LC LWL Patchkabel werden durch ein Paar Fasern, welche jeweils in einem Kabelmantel gefasst sind gebildet und die durch ein Paar LC-Stecker abgeschlossen werden. In der Regel handelt es sich dabei um Multimode-OM-Fasern, die die Belastung durch dichte Portverbindungen aus Rechenzentrumsumgebungen unterstützen. Die Verwendung von Standard-LC-Lichtleitfasern führt zu einer um den Faktor 2 erhöhten Anzahl von Fasern pro optischem Port (eine Faser für Tx und eine Faser für Rx).


BlueOptics LC Uniboot Patchcord

LC Uniboot Kabel Struktur

LC Uniboot-Kabel sind für die Duplex-Übertragung innerhalb eines einzelnen 2,4 mm oder 3,0 mm Kabels mit zwei Fasern in einem physikalischen Kabel konstruiert, das den belegten Platz auf einem Patch-Panel um 50% reduziert, wenn es zwei optische Ports verbindet, wobei nur eine Faser anstelle von zwei Fasern positioniert werden muss. So kann der Platzbedarf der Verkabelung durch LC-Uniboot-Faser-Patchkabel deutlich reduziert werden. Der große Vorteil liegt in der flexiblen Konstruktion der End-LC-Steckverbinder. Ihr Design erlaubt es, die Polarität der Fasern nur durch Manövrieren der Steckverbinder ohne Spezialwerkzeug zu wechseln. LC-Uniboot-Faser-Patchkabel mit push-plug Tap sind ab sofort erhältlich bei CBO. Diese kleine Änderung kann den Zugang mit den Fingern erleichtern und eine schnellere Entriegelung ermöglichen und kann auch dabei helfen, ein einzelnes Glasfaser-Patchkabel zu verbinden oder zu trennen, ohne andere umliegende Verbindungen zu beeinträchtigen.

Polarität umgekehrt

Bei LC-Uniboot-Patchkabeln ist die Verpolung wesentlich einfacher. In der Regel kann die Polarität ohne zusätzliches Werkzeug durch mehrere einfache Schritte geändert werden. Grundsätzlich gibt es zwei praktische Methoden zur Änderung der Polarität:

Typ eins:
Durch Umschalten der A- und B-Positionen im Stecker für jede Faser.

Typ zwei:
Drehbarer Stecker um 180 Grad zum Austausch der Position.


BlueOptics LC Uniboot Patchcord


BlueOptics LC Uniboot Patchcord

Zusammenfassung der Uniboot-Patch-Charakteristik

  • Vollduplex in einem einzigen Kabel mit 3 mm oder 2,4 mm Durchmesser
  • Verfügbar in OM3, OM4, OS1/OS2 (ITU-T G.652D oder G.657A1) oder ITU-T G.657A2 Kabelfasertypen
  • Erhältlich mit optischer Enhanced (-UNI) oder Low Loss Premium (-UNIDC) Performance
  • Erhältlich als LSZH, Plenum und Riser Rated Kabel in 2,4mm oder 3mm Durchmesser.
  • Kostengünstig
  • Bis zu 70% Platzersparnis in Schränken und Kabelkanälen
  • Sichert die richtige Netzwerk-Polarität

Neben dem platzsparenden und einfachen Polaritätswechsel können LC-Uniboot-Glasfaser-Patchkabel mit ihren großartigen Eigenschaften mehr Möglichkeiten bieten. Das Design von Glasfasernetzwerken kann flexibler sein, ohne sich Gedanken über Räume und Polaritätsprobleme machen zu müssen. Die Glasfaserverkabelung ist viel schneller und von zuverlässiger Qualität, was viel Zeit und Geld spart. Die Entwicklung und Verbesserung von Uniboot-Faser-Patchkabeln hat jedoch nie aufgehört. Ein LC-Uniboot-Faser-Patchkabel mit Push-Plug-Tap erleichtert den Zugriff mit den Fingern durch eine schnellere Entriegelung und das Verbinden und Trennen eines Glasfaser-Patchkabels hat keinen Einfluss auf die anderen umliegenden Verbindungen.


BlueOptics LC Uniboot Patchcord