bis der Versand von Lagerware erfolgt.
0208 - 777 247 - 0
Status: Nicht erreichbar
Wir stehen Ihnen heute von 08:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.
Unsere Uhrzeit:
Ihre Uhrzeit:
Wir sind in
Stunden wieder für Sie erreichbar.

 
Kontakt

Deutschland 0208 - 777 247 - 0

Frankreich 0033 - 1 - 763600 - 38

Spanisch 0034 - 91 - 18757 - 97

Mail info@cbo-it.de

0
0,00 €
Liste schließen
Gesamtbetrag: 0,00 €

25G SFP28 Kabel - Am besten für TOR-Server-Verbindung?

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Bandbreite in unseren Kommunikationssystemen dramatisch gestiegen. Sowohl Kommunikationsdienstleister als auch öffentliche oder private Rechenzentren, sind auf eine Entwicklung in Sachen Konnektivität angewiesen, die eine höhere Geschwindigkeit bietet, was eine höhere Bandbreite erforderlich macht. Aus diesem Grund wurde im Juli 2014, ein Industrie-Konsortium gegründet um einen neuen Ethernet Verbindungsstandard für Datenzentren zu kreieren. Die sogenannte IEEE 802-3 Task Force P802.3by entwickelte daraufhin den 25 Gigabit Ethernet oder 25Base-T Standard. Dieser Standard wird vom 100GB Ethernet Standard abgeleitet und ermöglicht eine einzelne 25Gbps Verbindung über Glasfaser- oder Kupfermedien. Im Juni 2016 wurde diese Technologie zum ersten Mal bei den Schnittstellen SFP28 (1x25Gbps) und QSFP28 (4x25Gbps) verwendet. Im Folgenden widmen wir uns dem Formfaktor SFP28.

Der SFP28 Transceiver Form Faktor

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Bandbreite in unseren Kommunikationssystemen dramatisch gestiegen. Sowohl Kommunikationsdienstleister als auch öffentliche oder private Rechenzentren, sind auf eine Entwicklung in Sachen Konnektivität angewiesen, die eine höhere Geschwindigkeit bietet, was eine höhere Bandbreite erforderlich macht. Aus diesem Grund wurde im Juli 2014, ein Industrie-Konsortium gegründet um einen neuen Ethernet Verbindungsstandard für Datenzentren zu kreieren. Die sogenannte IEEE 802-3 Task Force P802.3by entwickelte daraufhin den 25 Gigabit Ethernet oder 25Base-T Standard. Dieser Standard wird vom 100GB Ethernet Standard abgeleitet und ermöglicht eine einzelne 25Gbps Verbindung über Glasfaser- oder Kupfermedien. Im Juni 2016 wurde diese Technologie zum ersten Mal bei den Schnittstellen SFP28 (1x25Gbps) und QSFP28 (4x25Gbps) verwendet. Im Folgenden widmen wir uns dem Formfaktor SFP28.

Direct Attach Kabel und Active Optical Kabel SFP28 Lösungen

Die DAC Kupferkabelausführung wird mit je einem Transceiver Modul am Kabelende fest verbaut, was bedeutet, dass die Kupferkabel direkt mit dem SFP28 Transceiver verbunden sind. Diese Kabel Version ist ideal für die Arbeit mit einer Vielzahl von Anwendungen auf aktuell 1 bis 5 Metern. Auf der anderen Seite funktioniert die optische Faser Kabel Variante AOC mit einem Paar von Multimode-Fasern gefertigt und arbeitet auf 850nm. Hier können, wie bei einer Transceiver auf Patchkabel Verbindung, Reichweiten von bis zu 100 Metern erreicht werden. Singlemode Verbindungen bieten eine maximale Entfernung von 10 Kilometern über 1310nm.

Vorteile von 25G SFP28 Kabel Verbindungen

Die Entwicklung von 25G SFP28 Verbindungen bietet viele Vorteile in einer web-scale Rechenzentrums-Umgebung. In erster Linie erhält man die Möglichkeit Daten effizienter zu nutzen und die Switch-Port-Dichte zu erhöhen. Hierzu dienen zum Beispiel QSFP 28 auf 4x SFP28 DAC und AOC Breakout Ausführungen mit denen 100G Ports auf 4x 25G aufgeteilt werden können. Somit erhält man im Vergleich zur populären 10G SFP+ DAC / AOC Verbindung einen 2,5-mal höheren Datendurchsatz mit SFP28 Transceiver Verbindungen, was zu einer besseren Ausnutzung der einzelnen Ports führt.

Vorwiegend bei Server zu Top-of-Rack (TOR) Verbindungen werden SFP28 DAC Kupferkabel-Lösungen eingesetzt um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Während immer mehr Spezifikationen und Systeme auf Interoperabilität hin optimiert werden, können SFP28 Kabel Lösungen auch abwärtskompatibel für 10G Anwendungen verwendet werden.

Zudem werden ToR-Server durch 25G SFP28 Kabel Lösungen wirtschaftlicher, da man mehr aus Ihnen herausholen kann als aus bisherigen Lösungen. Somit erhält man eine kostengünstigere Alternative für Top-of-Rack-Server-Verbindungen, welche von Punkt-zu-Punkt mit verbunden werden. Zudem werden End-of-Row (EoR) oder Middle-of-Row (MoR) Verbindungen mit strukturierter Verkabelung ermöglicht, was mit 40 Gigabit Lösung zuvor nicht möglich war.

Die Zukunft von SFP28 Verbindungen in Netzwerken

Letztendlich bieten 25G SFP28 Kabel Lösungen eine höhere Geschwindigkeit, bei reduziertem Leistungsverbrauch von unter 3W und einem geringeren Platzbedarf im Port.

Aufgrund der genannten Tatsachen, kann davon ausgegangen werden, dass SFP28 Kabel Lösungen in den kommenden Jahren beliebter werden und vermehrt zum Einsatz kommen, denn die 25G SFP28 Kabel Ausführungen DAC und AOC stellen die nächste Generation der SFP28 Kabel Konfektion dar.