bis der Versand von Lagerware erfolgt.
0208 - 777 247 - 0
Status: Nicht erreichbar
Wir stehen Ihnen heute von 08:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.
Unsere Uhrzeit:
Ihre Uhrzeit:
Wir sind in
Stunden wieder für Sie erreichbar.

 
Kontakt

Deutschland 0208 - 777 247 - 0

Frankreich 0033 - 1 - 763600 - 38

Spanisch 0034 - 91 - 18757 - 97

Mail info@cbo-it.de

0
0,00 €
Weiter einkaufen
Gesamtbetrag: 0,00 €

So installieren und entfernen Sie einen SFP+ Transceiver

Die Installation des SFP+ Transceivers ist ganz einfach. Es empfiehlt sich jedoch, das Installationshandbuch zu lesen, um sich mit dem Modul vertraut zu machen und die verschiedenen Tipps zur Handhabung zu beachten. SFP+ Transceiver kommen mit unterschiedlichen Eigenschaften und sind mit vier verschiedene Verriegelungsmechanismen erhältlich:

  • Bail-Klammer-Mechanismus
  • Mylar Tab-Mechanismus
  • Schieber Tab-Mechanismus
  • Druckknopf Mechanismus

BlueOptics SFP+ Transceiver mit Bail-Klammer-Verschluss

CBO‘s BlueOptics© SFP+ Transceiver verwenden den Bail-Klammer-Mechanismus. Der Bail Verschluss des SFP+ -Moduls ist eine Schließe, die zum Sichern des SFP+ Transceivers im Port dient. Durch eine farbliche Kennzeichnung des Bails kann die Variante des SFP+ Transceivers direkt bestimmt werden.
Es wird nicht empfohlen, optische SFP+ Transceiver mit dem angeschlossenen Faser Patch Kabel zu installieren oder zu entnehmen, da das Kabel dadurch Schaden nehmen kann und die korrekte Arbeitsfähigkeit beeinflusst. Es ist zudem ratsam, die Module nicht zu häufig zu entfernen und zu installieren. Auch wenn BlueOptics SFP+ Transceiver für häufiges Stecken ausgelegt sind, leidet darunter eventuell die Lebenszeit, weshalb dies nur wenn es unabdingbar ist gemacht werden sollte.

Wie installiere ich einen SFP+ Transceiver?

Für die Installation dieser Art von SFP+ Transceivern folgen Sie diesen einfachen Schritten:

  • Stets an ein ESD-Armband anschließen und die damit verbundenen Anweisungen befolgen. Das andere Ende des Gurtes sollte an einer empfohlenen Stelle des Racks angebracht werden
  • Vor dem Einsetzen des SFP+ Transceivers in die dafür vorgesehene Öffnung immer den Bail-Klammer-Mechanismus schließen
  • Stecken Sie den SFP+ Transceiver vorsichtig in den dafür vorgesehenen Port
  • Vergewissern Sie sich, dass das der SFP+ Transceiver sicher im Anschluss Port eingesteckt ist
  • Entfernen Sie die Staubschutzkappe, insofern Sie schon bereit sind, das LWL Patchkabel anzubringen. Entfernen Sie diese erst dann.

Wie entferne ich einen SFP+ Transceiver aus meiner Hardware?

Das Entfernen des SFP+ Transceivers ist ein sehr einfacher Vorgang, wenn Sie den Anweisungen folgen:

  • Stets an ein ESD-Armband anschließen und die damit verbundenen Anweisungen befolgen. Das andere Ende des Gurtes sollte an einer empfohlenen Stelle des Racks angebracht werden
  • Trennen Sie das Kabel vom SFP+ Transceiver und stecken Sie sofort die Staubschutzkappe auf. Die Staubschutzkappe beeinträchtigt nicht den Entfernungsvorgang
  • Öffnen Sie den Bail-Klammer-Mechanismus mit Hilfe eines kleinen Flachschraubenziehers oder Ihres Zeigefingers nach unten. Hiernach können Sie die Staubschutzkappe einführen
  • Fassen Sie den optischen SFP+ Transceiver vorsichtig an und ziehen Sie ihn vorsichtig aus dem Port heraus
  • Stellen Sie den optischen SFP+ Transceiver auf eine antistatische Matte oder legen Sie ihn sofort in einen statischen Abschirmbeutel
  • Schützen Sie den neu geöffneten Port mit einem sauberen SFP-Modulgehäuse. Ansonsten sollte die Modulkäfigabdeckung immer eingesetzt werden, wenn kein SFP+ Modul installiert ist

Zusätzliche allgemeine Regeln für die Installation eines SFP+ Transceivers

Beim Installieren und Entfernen von verschiedenen optischen SFP+ Transceivern gelten folgende allgemeine Regeln:

  • Tragen Sie immer ein ESD-Schutzband. Dieser Gurt kann am Handgelenk oder am Knöchel befestigt werden. ESD steht für Elektrostatische Entladung. Dies ist ein plötzlicher Stromfluss zwischen zwei elektrisch geladenen Objekten. Der Aufbau der statischen Elektrizität kann durch eine elektrostatische Induktion verursacht werden
  • Entfernen Sie die Staubschutzkappen nicht vorher. Entfernen Sie sie immer erst, wenn Sie bereit sind, die Kabel anzuschließen, denn Staub wird schließlich zu einer Dämpfung führen
  • Schützen Sie das Gerät stets mit einer dafür vorgesehenen Modulgehäuseabdeckung
  • Es wird dringend empfohlen, sich immer auf das Datenblatt oder das Benutzerhandbuch der neuen SFP+ Transceiver zu beziehen. Da es viele verschiedene Hersteller und Lieferanten gibt, haben sie unterschiedliche Mechanismen für verschiedene Gerätetypen